Torten & Törtchen/ Werbung

Besonders schokoladige Brownietorte mit bunter Überraschung

Die Brownietorte ist mit Schokolade überzogen und mit einem Mosaik aus rosa, roten und gelben Schokodreiecken dekoriert. Farblich passend steckt eine Wimpelgirlande in der Torte.

“A party without cake is just a meeting”, meinte die berühmte Kochbuchautorin Julia Child einmal. Recht hat sie, finde ich – und habe deswegen für Zotter die ultimative Partytorte entwickelt. Was diese Brownietorte so besonders macht, ist einerseits ihr unvergleichlich hoher Schokoladengehalt (stolze 1.6 Kilogramm stecken drinnen ;-)) und andererseits die kunterbunte Überraschung, die sich in ihrem Inneren verbirgt (lauter kleine, schokoladige Köstlichkeiten, die frech aus der Torte purzeln, sobald sie angeschnitten wird).

Schneidet man die Brownietorte an, offenbart sich die Überraschung: mitten in der Torte hat sich nämlich ein kunterbunter Kern aus kleinen Leckerein versteckt, die beim ersten Schnitt frech aus der Torte purzeln.

Wie genau ihr die Brownietorte zubereitet und wie einfach es gelingt, diesen “Pinataeffekt” zu erzielen, habe ich auf dem Zotter Blog* erklärt – also alle die das Rezept suchen, schaut doch dort gleich mal vorbei. 😉

Alles Liebe und einen schönen Faschingdienstag,

eure Alexandra

 

*Der verlinkte Gastbeitrag auf dem Zotter Blog ist in Kooperation mit Zotter entstanden. Vielen lieben Dank für die tolle Zusammenarbeit. 🙂

Was Dir Auch Gefallen Könnte

2 Kommentare

  • Reply
    Ines
    1.03.2017 at 15:17

    Sieht toll aus! Kommt auf unsere Rezeptliste und wird bald ausprobiert!

    Liebe Grüße lnes

    • Reply
      Alexandra Ebert
      3.03.2017 at 15:42

      Oh, das freut mich! :)) Schreib mir dann gerne, wie sie euch geschmeckt hat. 🙂

      Liebe Grüße, Alexandra

    Ich freue mich auf deinen Kommentar! :)

    *Deine Email-Adresse wird natürlich nicht mit dem Kommentar veröffentlicht.