Torten & Törtchen/ Werbung

Feine Tiramisutorte mit Cold Brew-Kaffee und selbstgemachten Biskotten

Die Tiramisutorte ist mit selbstgemachten Biskotten ummantelt und mit reichlich Schokoladespänen bedeckt. Im Inneren offenbaren sich die cremige Natur eines Tiramisus: insgesamt vier Lagen köstliche Mascarponecreme und kaffeegetränkte Biskotten. Ein Traum!

Tiramisu – kaum eine Süßspeise findet sich auf derart vielen Dessertkarten. Und kaum einer bestellt sich diesen italienischen Nachspeisenklassiker im Restaurant so zuverlässig und voller Vorfreude, wie mein Vater. Er liebt die cremige Konsistenz von Tiramisu, vor allem aber liebt er Klassiker. Mein Papa ist einer der Menschen, dem man mit einem saftigen Gugelhupf tausendmal mehr Freude macht, als mit jeder noch so exquisiten, ausgefallenen Dessertkomposition.

Für den bevorstehenden Vatertag habe ich mich also nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt und sein geliebtes Tiramisu nur etwas abgewandelt beziehungsweise aufgehübscht: mit aromatischem Cold Brew-Kaffee, selbstgemachten Biskotten und – statt im Blech – als schicke Tiramisutorte.

Das Rezept dafür gibt es wieder auf dem Zotter Blog*. An der Stelle möchte ich mich auch noch bei allen herzlich bedanken, die mein Muttertags-Rezept (die Erdbeer-Topfentorte mit Macadamianougat*) so fleißig nachgebacken und mir ein Bild davon geschickt haben – das hat mich wirklich riesig gefreut!

 

Auf diesem Bild sieht man die Tiramisutorte im Ganzen. Damit die Biskotten halten, habe ich ein weißes Band mit einer großen Masche um sie gebunden. Dadurch wirkt dieses Tiramisu besonders festlich.

Übrigens: das Grundrezept der Tiramisutorte könnt ihr natürlich auch für ein gewöhnliches Tiramisu in der Auflaufform oder im Blech verwenden, aber als Torte – egal ob für den Vatertag, einen Geburtstag oder anderen Anlass – ist es mindestens genauso cremig und macht durch die ungewohnte Präsentation nochmal etwas mehr her. 😉

Alles Liebe und schreibt mir, wie euch die Torte geschmeckt hat,

eure Alexandra

*Der verlinkte Beitrag ist in Kooperation mit Zotter entstanden. Vielen, lieben Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Was Dir Auch Gefallen Könnte

Hast du Fragen oder Tipps zu diesem Thema?

Ich freue mich auf deinen Kommentar! :)

*Deine Email-Adresse wird natürlich nicht mit dem Kommentar veröffentlicht.